Rundtour auf Lanzarote

12.04.2017

Reine LAUFzeit:

02:17:42 Stunden

 

Zeit insgesamt:

02:47:43 Stunden 

 

Kilometer:

11,19 km

 

Maximale Höhe:

47 m

 

Minimale Höhe:

- 2 m

 

Wetter:

Strahlend blauer Himmel und Sonne

 

Guten Morgen,

Heute werde ich mal das Rad stehen lassen und heute vormittag zu Fuß den Ort und die Gegend erkunden und dann später am Pool chillen.

 

Allen zu Haus einen schönen Tag und wenn ich unterwegs was Spannendes entdecke melde ich mich.

Daran hatte ich nicht gedacht als ich losging, aber es war wunderschön.

 

Ich bin gerade tatsächlich bis in den "nicht so schönen" Nachbarort gelaufen.

Zu Fuß und direkt an der Küste entlang sind es auch nur knapp 5km.

 

Ein wunderschöner Weg direkt an der Steilküste entlang (an gefährlichen Stellen gut gesichert).

Nun sitze ich in einer malerischen Bucht (die scheinbar ein Taucherparadies ist, soviel Taucher auf einmal hab ich noch nie gesehen) und war gerade mit den Füßen im Meer.

Theoretisch hätte ich sogar schwimmen können, hab meinen Bikini unter, aber kein Handtuch dabei und 5km in nassen Klamotten zu Fuß sind glaub ich prädestiniert für irgendwelche Scheuerstellen.

Ich hätte nicht übel Lust, einfach noch weiter zu laufen, aber ich glaube 10km müssen erst mal reichen für den Anfang.

 

Bis später

Auf dem Rückweg bin ich dann am Ende mal durch den Ort in dem ich wohne gelaufen. Eigentlich ein kleiner Hafen. Aus meiner Sicht aber recht "edel". Viele Segelboote wobei man zu einigen durchaus Segelyachten sagen kann.

Direkt am Hafen kleine Lokale und eine Straße weiter Shops mit allen gängigen aber nicht billigen Marken.

Ansonsten besteht der Ort aus lauter Sackgassen. Zwei Hauptstraßen die quasi über Kreuz durch den Ort gehen und aus dem Ort rausführen und davon ab gehen nur Sackgasse.

Da muss man echt aufpassen welche Straße man nimmt, sonst läuft man wieder zurück.

 

Aber eigentlich alles ganz niedlich.

 

Ab jetzt ist wieder chillen und grillen (in der Sonne natürlich) angesagt.